12. April 2013

Kreativstreifen...

...sind mir am Montag in den Einkaufskorb gewandert.
Ich habe eine Tasche daraus gehäkelt.
Zuerst wollte ich eine Metallkette als Henkel verwenden,
aber das wäre zu schwer geworden.
So habe ich Luftmaschenketten geflochten.
Geht auch ;-)!
 
 
 



Kommentare:

  1. Sieht fetzig aus die Zpaghetti-Tasche. Und wie lies es sich verstricken? Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch gehäkelt, Brittalein ;-)..... War eine ziemlich unhandliche Angelegenheit, denn das "Garn" ist sehr schwer und die Häkelnadel sehr groß (12er)! Mal sehen, was ich aus den "Resten" noch mache! LG zurück, Andrea

      Löschen