21. November 2011

17. November 2011

Rentiere...

...für die Weihnachtskartengestaltung habe
ich heute mit Hilfe der Eulenstanze von SU gebastelt.

Ein "Einmal-und-so-schnell-nicht-wieder-Projekt"...

...ist dieser Rüschenschal.
Nach anfänglicher Fummelarbeit war er dann zwar
ziemlich schnell fertiggestellt,
aber so wirklich Spaß hat es nicht gemacht.
Richtig stricken ist schöner!!!




Spinatauflauf...

...gab es vor ein paar Tagen.
Schmeckte wirklich lecker!

10. November 2011

Mehr Weihnachtskarten...

...sind heute entstanden.
Dank einer lieben Elfe konnte ich diesmal "charakterlose" ;-) Lebkuchenmännchen verwenden.



Lecker, lecker...

...sind diese gebrannten Mandeln!
Nachdem ich gestern über ein Rezept gestolpert bin und zufällig alle Zutaten im Haus hatte,
habe ich es spätabends noch ausprobiert.
Es lohnt sich! Allein der Duft!!!!!


Hier das Rezept:
125 ml Wasser, 200 g Zucker, zwei Tütchen Vanillezucker und eine großzügige Prise Zimt in eine große, beschichtete Pfanne geben und aufkochen. 200 g ganze, ungeschälte Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren kochen. Wenn das Wasser komplett verdunstet ist, ergibt es eine krümelige, bräunliche Masse - jetzt nicht aufgeben, sondern weiterrühren und -mischen, bis der Zucker schmilzt und karamelisiert. Wenn die Mandeln dann in etwa so aussehen wie auf dem Weihnachtsmarkt, verteilt man sie zum Abkühlen auf Backpapier.

Gutes Gelingen!

8. November 2011

Ein Sockenmännchen...

...ist des Rätsels Lösung.
Wie man das bastelt, erkläre ich jetzt.

Man braucht:
1 Paar Socken (gekauft oder besser selbstgestrickt)
1 Styroporkugel (etwa so groß wie ein Tennisball)
1 Pappröhre (Klopapierrolle, Chipsverpackung o.ä.)
2 Stecknadeln
2 kleine Papierkreise (was vom Lochen übrig ist)


Zuerst steckt man die Styroporkugel in einen Socken bis in die Ferse,
schiebt die Papprolle hinterher und verstaut den Rest des Sockenbeines in der Röhre.


Nun zieht man den Fuß der Socke nochmal vorsichtig über die
Styroporkugel und zupft so lange daran rum, bis es aussieht wie eine Mütze.



Dann knotet man den zweiten Socken als Schal um den "Hals" des Männchens.


Zuletzt piekst man die zwei Papierkreise mit den Stecknadeln
als Augen in die Styroporkugel.
(Wackelaugen ankleben würde ich nicht empfehlen ;-) )


Fertig!